Corinna Mies

Vita

 

Ein Stich und noch ein Stich. Eine Linie, weitere Formen. Langsam nimmt mein Bild fast von alleine Gestalt an. In fast zufälligen Formen spiegeln sich meine inneren Bilder, so wie Wolken sich Gestalten vorstellen kann. Ich liebe Figuren, merkwürdige Gestalten, Monster, so wie ich mich mit meiner psychischen Erkrankung auch manchmal als Außenseiterin sehe. Eine Prise Humor fehlt fast nie.

Die Materialien dafür sind Bleistift, Faserstift, Kohle, Acryl Gouache, Aquarellfarbe, Pastellkreide, Ölkreide, Stoffe, Fäden, Wolle, Drähte, Papier, Pappe... so alles was mir in die Hände kommt. 

Ich liebe es mit Holz- und Linoldrucke zu kreieren. Ich fotografiere mitunter, oder bastele mit Origami.

in den letzten Jahren habe ich die Textil-Kunst zu meinem Mittelpunkt gemacht. Sie spricht sehr stark meine Gefühle an, geht mir an die Haut, so wie wir alle Stoffe in Form von Kleidung ganz dicht an uns ran lassen.

 

Ich bin Diplom.Psychologin und staatlich geprüfte Informatikerin für Softwaretechnologie, berentet, Jahrgang 1966 und lebe mit meinem Partner und zwei Hunden, Katzen auf dem Land. Hier habe ich Zeit und Ruhe. 

Farben, Formen und Wörter... und einen Punkt.